Mise en relation d'affaires sécurisée

Willkommen an Bord

…dieses "Supershuttles", zu einer letzten Fahrt durch die NetPlusUltra®-gestützte Web-Konzept-Demonstration, die sämtliche Dimensionen der Master-Franchise-gestützten Gesellschaftsforschung und -entwicklung abdeckt. Dieser 41. App-gestützter Netzbauplan ist als ganzheitliches "Schnittstellenmodul" konzipiert, das die konzeptuelle Migration meiner gesamten Netzbaustelle erleichtern soll, und zwar von der Anfang 2013 begonnenen Publikationsphase, die mit RapidWeaver 8 für macOS High Sierra (v10.13.6) und Catalina (v10.15.7) zu Ende geht, auf die Produktionsphase, die in Kürze unter macOS Ventura (v13) mit RapidWeaver Classic und/oder Elements fortgesetzt werden muss.
Wie das Hintergrundbild der Seite "Cookies" andeutet, bietet diese neueste Konsolidierung einen abschliessenden Gesamtüberblick über die Problematik der Sicherung von Netzwerkschnittstellen zwischen Web-gestützten aber nicht weniger souveränen Master-Franchise-Perimetern, die hier ebenso vielen Garantiestufen für die zukünftige Bereitstellung der in der Entwicklung stehenden Web-Dienste entsprechen. All diese Netzwerkebenen können Sie in den einzelnen Bereichen der vorliegenden Website (Planet+, Extranet+, Intranet+, Externet+ und Internet+) neu erkunden, wobei Sie auf jeder Seite mit der Zusammenfassung der Sidebar-Übersicht beginnen sollten.
Dieses Website-gestützte Spezifikationsheft trägt den Namen "Formfolio" (wörtlich: Portfolio von Web-Formularen), um zu verdeutlichen, dass eine Netzwerkschnittstelle im hier dargestellten Sinne den Übergang zwischen zwei Entwicklungszuständen oder virtuellen Räumen markiert, dass diese oft kritische Schwelle (hinsichtlich der Sicherung der betreffenden Daten) nur durch eine Aktualisierung der deklarativen Optionen sicher überschritten werden kann, die zur Aktivierung der - oder zum Zugriff auf - die entsprechenden Netzwerkdienste erforderlich sind, und dass die einzige Möglichkeit, das Geschäftskritische an jedem solchen Übergang verständlich zu machen (wie hier im Fall einer Konzeptdemonstration), die Verwendung eines Werkzeugs zur Erstellung von Web-Formularen ist.
Diejenigen von Ihnen, die mein jährliches Dashfolio und/oder meine RSS-gestützten Nachhol-Feeds abonniert haben, kennen diese Web-Formulare bereits, insofern als ich die Letzteren jedes Jahr nach Überarbeitung wieder verwende, um als Teil der Entwicklung der zugrundeliegenden Master-Franchise-Lösung über den Stand der konzeptuellen Integration all dessen zu berichten, was unter der Haube unserer Computer noch fehlt, damit unsere diversen Benutzerkennungen endlich zu echten Franchise-Schlüsseln konzeptualisiert werden (können), die auf allen Netzwerkebenen und in allen Winkeln des Systems einen sicheren und reibungslosen Austausch gewährleisten.
Das vorliegende Formfolio zielt daher darauf ab, alle Zwischenversionen der seit 2018 mithilfe des FormLoom-Plugin von Yabdab Inc. entwickelten Kontaktformulare in eine mittels des FormSnap-Stack desselben Entwicklers konsolidierte Version zu vereinheitlichen, und zwar nicht nur um mir die permanente Diagnosearbeit im Sinne der kontinuierlichen Verbesserung zu erleichtern, sondern vor allem auch, um die zahlreichen konzeptuellen Bausteine meiner empfohlenen Grundkonfiguration auf dem neuesten Stand zu halten. Dies bedeutet insbesondere, dass die drei Kontaktseiten meines jährlichen Dashfolios künftig auf die entsprechenden Web-Formulare des vorliegenden konsolidierten Spezifikationsmoduls weiterleiten werden, und zwar bis zur vollständigen Erneuerung meiner Konzeptdemonstration hin zu einer Version der zweiten Generation (anlässlich der bevorstehenden Produktionsphase).
Für jede Garantiestufe bietet jede einzelne Seite der nachliegenden Sprachversionen einen konzeptuellen Gesamtüberblick darüber:

  1. was im Hinblick auf integrierte und als betriebsbereit zertifizierte Web-Dienste zu erwarten ist,

  2. was im Vergleich zum bestehenden Stand der Dinge sein könnte bzw. sein sollte,

  3. was eine solche Anhäufung von Strukturlücken mich dazu zwingt, die Konzeptdemonstration unter Verwendung von Dritterweiterungen zu erbringen, d.h. viel zu weit im Nachfeld der Wertschaffungskette, die der Web-gestützten Produktion von Inhalten zugrunde liegt,

…dies alles in der Form von Vorregistrierungs- (Extranet+), Feedback- (Intranet+) und Kontaktformularen (Externet+), die im Sandbox-Modus voll funktionsfähig sind, d.h. für mich als erste Anwenderin all dessen, was ich als Leiterin des zugrundeliegenden NetPlusUltra®-gestützten Web-Franchise-Programms (und Gründungsgeschäftsführerin) entwickle.
Der Changeblog-Bereich bietet eine retrospektive Zusammenfassung aller seit 2013 veröffentlichten Webseiten, die sich direkt oder indirekt mit Fragen der Netzwerkanbindung im weitesten Sinne befassen, und zwar gemäß eines konzeptuell integrativen F&E-Ansatzes, dessen Zweckbestimmung die Master-Franchise-gestützte Vereinheitlichung des gesamten "World Wide Web" ist, insofern als sich alle Zugriffsprobleme auf "glokaler" Ebene in den Mängeln materialisieren, die unsere Web-gestützten Produktionswerkzeuge - und damit unsere digitalen Marktwirtschaften - weiterhin zum Versagen führen werden, solange die "Web-ISO-Sphäre nächster Generation von Planet+Ultra®", deren Gründerin ich (nun mal wirklich) bin, keine ganzheitlich betriebsfähige Matrix-Organisation ist: nicht nur prototypisch konstituiert und Master-zertifiziert, sondern auch entsprechend finanziert.
Alle "glokalen" Ziele hinsichtlich der als Master-gerecht zertifizierten Fertigstellung der Web-Franchise-Dienste werden als erreichbar angesehen werden können, sobald ich in der Lage bin:

  1. Ihnen sehr kurzfristig (d.h. bis spätestens Ende Februar 2023) auf meinem Dashfolio 2022 oder 2023 die Einweihung meiner Web-gestützten Master-Baustelle anzukündigen;

  2. Ihnen mittelfristig (d.h. innerhalb von drei Jahren nach dieser Einweihung) über die Frontend-Schnittstelle meiner Master-Baustelle zu bestätigen, dass die Master-Franchise-Konzeptlösung die es fertigzustellen galt nun zur Master-Zertifizierung unter realen Bedingungen bereitsteht;

  3. langfristig (d.h. nach Abschluss dieser Master-beherrschten Zertifizierungsphase), auf allen Netzwerkebenen einsatzfähige Web-Dienste in Betrieb zu nehmen, und den jeweils zugrundeliegenden Meta-Einführungszeitplan zu veröffentlichen.

Bis dahin wird das vorliegende Spezifikationsmodul als konzeptueller Bezugsrahmen der ersten Generation (2013-2022) für diese Art von systemischen Fragen und Sonderfällen massgeblich bleiben.

FR: Traduction en cours, parallèlement au développement de mon Dashfolio 2023. EN: Translation in progress, in conjunction with the development of my Dashboard 2023.